Rechtsanwalt Rolf Behrentin

TÄTIGKEITEN

  • Als selbständiger Rechtsanwalt ist Rolf Behrentin seit mehreren Jahren spezialisiert im deutschen und internationalen Adoptions- und Medizinrecht mit Erfahrungen in über 50 Ländern
  • Lehrbeauftragter für Medizinrecht der Europäischen Union an der juristischen Fakultät der Taras-Schewtschenko-Universität in Kiew und der juristischen Fakultät der Narikbayev „KAZGUU“ Universität in Nur-Sultan
  • Herausgeber und Mitautor des Handbuchs Adoptionsrecht. (Verlag C.H. Beck oHG 2017)
  • Bearbeiter der Art 22 und 23 EGBGB (Internationales Adoptionsrecht) des juris PraxisKommentar BGB Band 6 in der 7. Auflage
  • Bearbeiter der §§ 1741 bis 1772 BGB (Deutsches Adoptionsrecht) in der 4. Auflage der Nomos Gesetzesformulare BGB
  • Referent bei Richtertagungen und Fortbildungen für Richter
  • Sechs Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter von Frau Prof. Dr. Petra Pohlmann am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (jetzt Münster).

QUALIFIKATION

  • Studium an der Universität zu Köln. Anwaltsausbildung in Köln und Bangalore (Indien).
  • Seit 2002 zugelassen als Rechtsanwalt.
  • Die Fachanwaltslehrgänge  Familienrecht und Erbrecht erfolgreich absolviert.
  • Masterstudium Medizinrecht an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf mit dem Titel „LL.M. Medizinrecht“ im Jahre 2022 abgeschlossen
Suche